Aktivitäten

Auf dieser Seite finden Sie News und bevorstehenden Veranstaltungen und Projekten, sowie Nachberichte zu bereits vergangenen. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Bevorstehende Veranstaltungen

 

FORUM.Werkzeugbau 

Der Weg zur optimalen Digitalisierung 

Datum: 1. + 2. Juli 2021
Ort: Technologiezentrum Kirchdorf, Pyhrnstraße 16, 4553 Schlierbach, Österreich + Haidlmair GmbH, Haidlmairstrasse 1, 4542 Nußbach, Österreich

Um Anmeldung wird gebeten.

> mehr lesen und ANMELDEN

 

News / Presseinfo

 

EINLADUNG

Workshop „Kooperative Fachkräftesicherung Bezirk Kirchdorf“

Das Pilotprojekt „Arbeitgeberzusammenschluss für die kooperative Fachkräftesicherung“ könnte mir Ihrer/Eurer Unterstützung in naher Zukunft starten.

 

Das Modellprojekt soll mit dem Pooling- und Sharing-Gedanken von Arbeits- bzw. Fachkräften einen Beitrag zur Gestaltung neuer Wege zur Fachkräftesicherung leisten und Impulse für die Arbeitgeberregion setzen. Ziel ist es, eine Neuorganisation von Arbeit in definierten Feldern (kooperatives Modell) zu fördern, ein bedarfsgerechtes, betriebsübergreifendes Pooling von Arbeitskräften zu erzielen, Wiedereinstiegsmöglichkeit in den ersten Arbeitsmarkt durch Kooperation mit dem regionalen AMS zu erleichtern, prekäre Beschäftigungsverhältnisse zu vermeiden, passgenaue Qualifizierung und Schulungen sowie Arbeitsplätze für gut qualifizierte Absolventen und Wiedereinsteiger in der Region anzubieten. Der Mehrwert des kooperativen Projektes ist, dass die Initiative von Unternehmen für Unternehmen geschaffen und gestaltet wird und dass dadurch genau auf die Bedarfe der teilnehmenden Unternehmen fokussiert wird.

am Dienstag, 22. Juni 2021, von 9.00 bis 12 Uhr, im TIZ Kirchdorf, Pyhrnstraße 16, Schlierbach,

 Im Rahmen dieses Workshops wird die Initiative detailliert präsentiert und die weiteren Schritte gemeinsam mit Ihnen ausgearbeitet und diskutiert.

Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen und bitten Sie um Rückmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  ob Sie teilnehmen können.

 

 

Business pro austria kürt Jubiläumssieger 

Die besten business-Ideen finden und fördern, das ist seit  10 Jahren das Ziel des  Wettbewerbes „business pro austria“. Zielgruppe sind Erfinder und Jungunternehmen, aber auch etablierte Unternehmen mit einer Idee für ein zweites Standbein. Etliche Vorhaben konnten so mit Hilfe eines Beraterpools erfolgreich umgesetzt werden. In der zehnten Auflage des Gründer- und Ideenwettbewerb des TIZ Kirchdorf hat sich die Musik-Lernplattform „Lebensfreude Musik“ von Martin Strasser und Gerald Lindinger durchgesetzt. Darin bieten sie sowohl für Musikschüler als auch für Musiklehrer umfangreiches pädagogisches Material und Unterstützung für alle Könnens- und Altersstufen an.

Den beiden ausgewählten Preisträgern winkt eine Umsetzungsunterstützung aus einem Beraterpool von Unternehmensberatern, Patent- und Rechtsanwälten, Steuerberatern sowie Marketingunterstützung.

Die Erfolgsgeschichte von „business pro austria“ kann sich sehen lassen: „Rund 70% Prozent der ausgewählten Projekte der letzten 10 Jahre wurden tatsächlich realisiert und haben sich teilweise hervorragend entwickelt“ freut sich TIZ Geschäftsführer Gerald Warter. „3 Projekte haben es in weiterer Folge auch in ‚2 Minuten – Millionen‘ geschafft, eines in die ‚Höhle der Löwen‘. Aber viel wichtiger: Sie sind eine Frischzellenkur für die regionale Wirtschaft!“.

Stattgefunden haut die diesjährige Jurysitzung übrigens im neuen Coworking-space EINS in Kremsmünster, der damit inoffziell einweiht wurde und ab September interessierten Coworkern offen steht.

 

 

EDISON der Preis - Stefan Edtbauer gewinnt mit seiner Erfindung Silber

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner holte bereits zum 11. Mal kreative Unternehmensgründer/innen vor den Vorhang. Unter den Preisträgern in der Kategorie „innovativ-orientierte Ideen war auch ein Mollner dabei. Sabine und Stefan Edtbauer holten mit ihrer Erfindung,  „Roundgrip – dem Metallrad 2.0“ –  Silber. Sie haben tatsächlich neu erfunden, was schon perfekt schien: Das Rad, das sich in Metallausführung als wahrlich runde Sache in Kommunalbetrieben und in der Landwirtschaft bewährt. Fotocredit: Homepage, EDISON PREIS

 

Lehrberuf „Digitale Werkzeugbautechnik“

 Nach anderthalbjähriger Vorbereitung haben mit 1. September die ersten 23 Lehrlinge den Pilotversuch „Digitale Werkzeugbautechnik“ gestartet. Dabei erhalten die Lehrlinge neben der normalen Lehrausbildung (Metalltechnik- Hauptmodul Werkzeugbautechnik) Zusatzmodule in den Bereich IT- und Automatisierungstechnik, CAD, Englisch und soziale Kompetenzen in der Berufsschule Steyr sowie im TIZ Kirchdorf. Initiiert wurde dieses Projekt von der Technologiegruppe Kremstal (www.tgk.at), unterstützt wurde die Konzeptentwicklung sowohl von der Arbeiter-als auch der Wirtschaftskammer.

  

TOOLING IN AUSTRIA - 9. Dezember 2020,  15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Vorstellung der Studie „Tooling in Austria“ – Aktuelle Erhebung der Stärken und Schwächen der österreichischen Werkzeugbaubranche durch die RWTH Aachen

kostenlose online-Veranstaltung (Anmeldung erforderlich) www.kunststoff-cluster.at

 

LegoLeague 2019 war ein voller Erfolg!

> hier geht's zum Bericht!

 

 

Archiv

Zeitungsberichte

Wartberger gewinnt den EDISON 2014
Bezirksrundschau hier klicken

Arburg eröffnet neues Technology Center
Bezirksrundschau hier klicken

Innovative Ideen ausgezeichnet
Bezirksrundschau Nr. 25 hier klicken

TIZ & Uni kooperieren
Bezirksrundschau Kirchdorf Nr. 16 hier klicken

Ausbildungskooperation
Innovatives OÖ - 01/2013 hier klicken

Junge aufs Land locken
OÖ Nachrichten - 04.05.2013 hier klicken

Junge Wirtschaft lässt sich abseilen
Tips Kirchdorf - KW 25 hier klicken

TIZ Kirchdorf: Ausweitung Messtechnikangebot
Wirtschaftsnachrichten - 11/2012 hier klicken

Zehn Jahre TIZ Kirchdorf: eine (Zwischen-)Bilanz
Wirtschaftsnachrichten hier klicken

Ausbildungskooperation
Wirtschaftsnachrichten Donauraum - 06/2013 hier klicken

Videos

10 Jahre TIZ-Kirchdorf

Businessproaustria Gewinner 2013

Projekte

business pro austria - Ideenwettbewerb des TIZ-Kirchdorf

business pro austria ist eine Coachinginitiative des Verbandes der Technologiezentren Österreichs.

> mehr lesen

 

Kinder erleben Technik

Kinder erleben Technik“ (KET) setzt sich zum Ziel, Bindeglied zu bestehenden Initiativen rund um das Thema Kinder und Technik in den 3 Projektregionen Vöcklabruck, Gmunden und Kirchdorf zu sein.

> mehr lesen

 

Überbetriebliches Verwertungskonzept für Spanabfälle

Zielsetzung ist die ökologische, betriebswirtschaftliche, technische und logistische Gesamtoptimierung der Entsorgung von Zerspanungsabfällen und Schleifschlämmen aus Formenbauunternehmen des Bezirks Kirchdorf.

> mehr lesen

 

Science-IP-Net

In diesem Projekt sollen F&E Kompetenzen in Form von kompakt zusammengestellten IP-Video-Clips in einer professionell organisierten Plattform zusammengestellt werden.

> mehr lesen 

 

Regionales Wissens- und Bildungsnetzwerk

Das Projekt RWB ANNE soll den Wissenszugang und Kompetenzerwerb für Unternehmen in der Leader+ Region ANNE (Bezirke Steyr-Land und Kirchdorf) nachhaltig fördern.

> mehr lesen 

 

Qualitätsmanagement für Impuls- und Technologiezentren

Ziel des Projekts ist die die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems, das einheitliche Kernprozesse und Mindestatandards für VTÖ Zentren beinhaltet.

> mehr lesen 

 

hyper metal processing

Ziel des Projektes ist eine nachhaltige Steigerung der Produktivität in der gesamten Metallverarbeitung bei Formen- Werkzeug- und Maschinenbauer durch eine wissenschaftlich fundierte Optimierung der Kernprozesse.

> mehr lesen 

 

virTOOeL

Ziel des Projekts „virTOOeL“ ist der Aufbau und die Etablierung eines Werkzeug- und Formenbaunetzwerkes in Form einer „Virtuellen Firma“ zum Know-how Transfer zwischen den Unternehmen und der Wissenschaft.

> mehr lesen

 

k3

Im Rahmen des "Kunststoff Kompetenz Netzwerkes" soll dem Fehlen von ausgebildeten Fachkräften in diesem Bereich entgegengesteuert werden und die beteiligten Unternehmen in ein Netzwerk zum Wissensaustausch zusammenzuführen.

> mehr lesen 

 

TOGETHER

Ein Projekt zur Verbesserung des Transfers von Wissen und Technologie zwischen den Netzwerkpartnern und der Wirtschaft. 

> mehr lesen

 

F&E Ressourcen

Ziel des Projektes ist es eine Plattform zu schaffen, die es ermöglicht, die F&E-Ressourcen oö Kunststoffbetriebe transparent zu machen, damit diese in der Branche bekannt und verfügbar sind, und von allen Beteiligten genutzt werden können.

> mehr lesen 

 

Karriere mit Kunststoff

Das Projekt "Karriere mit Kunststoff" will qualifizierten Nachwuchs für die Kunststoff-Branche schaffen sowie das Images der Branche verbessern.

> mehr lesen

 

KTLA

Die Kremstaler Technische Lehrakkademie ist eine in Österreich einzigartige technische Ausbildungsform, die HTL und Lehre vereint.

> mehr lesen 

 

MARIBOR

MARIBOR – Mit Automobilzulieferer Richtung neuer Beitrittsländer: Intensive Bearbeitung des Slowenischen Marktes um Chancen für oberösterreichische Unternehmen rechtzeitig zu erkennen

> mehr lesen 

 

Von der Strategie zur Aktion

Im Projekt „von der Strategie zur Aktion“ wird ein Instrument geschaffen, um die strategische Ausrichtung des regionalwirtschaftlichen Entwicklungs-konzeptes Steyr-Kirchdorf in konkrete Aktionen überzuführen.

> mehr lesen 

 

Q-NET

Projektziel war die einheitliche Definition und die Erarbeitung von Qualitätsstandards für Geschäftsprozesse in Technologiezentren.

> mehr lesen

Nachberichte

Derzeit sind keine Nachberichte online.